Kürbis-Linsen-Salat mit Walnüssen

Zutat­en für 4 Per­so­n­en: 250 Gramm Bel­u­galin­sen alter­na­tiv Berg- oder grüne Lin­sen, 1 klein­er Hokkai­do-Kür­bis, 1 Hand­voll Wall­nusskerne, 2 EL geröstete Kür­biskerne, 1 Bund frisch­er Thymi­an, 1 Früh­lingszwiebel, 2 Stan­gen Stau­densel­lerie, 1 EL Kokosöl, 1 EL Gemüse­brühep­ul­ver, 4 EL Bal­sam­i­co-Essig, 1 TL schar­fer Senf, Salz, Pfef­fer aus der Müh­le, Papri­ka, 2–3 EL Kür­biskernöl

Lin­sen nach Pack­ungs­beilage (1:3) zusam­men mit der Gemüse­brühe gar kochen. Kür­bis mit der Schale waschen, in kleine Wür­fel schnei­den. Kür­b­is­fleisch mit Salz, Pfef­fer und Papri­ka würzen und in ein­er hohen Pfanne in Kokosöl anbrat­en. Früh­lingszwiebel und Stau­densel­lerie putzen, waschen und in feine Ringe schnei­den. Thymi­an ver­lesen, Wal­nusskerne klein hack­en.

Lin­sen in eine große Schüs­sel geben und etwas abkühlen lassen. Bal­sam­i­coes­sig und Senf ver­rühren, über die Lin­sen geben und durchziehen lassen. Restliche Zutat­en unter­mis­chen, Kür­biskernöl dazugeben, mit Salz und Pfef­fer abschmeck­en.

Vari­anten: Ein­fach eine gute Hand­voll Ruco­la dazugeben; Kür­bis durch Süßkartof­fel erset­zen; Wal­nusskerne durch Pekan­nüsse aus­tauschen!