Herbstsalat — ein Fest der Sinne

Der Bum­mel über den Bauern­markt ist zur Ern­tezeit ein Fest der Sinne. Beim Gemüse­bauern stapeln sich die Wirs­ingköpfe, die Kür­bisse leucht­en Dir in allen Größen ent­ge­gen und die kleinen roten Äpfelchen haben mir es beson­ders ange­tan. Und so kann ich wie so oft nicht wider­ste­hen und kaufe ein, bis mein Einkauf­sko­rb so gar nichts mehr fassen will.

Inspiri­ert  von all den herb­stlichen Her­rlichkeit­en gibt es bei mir zum Mit­tagessen einen Spinat­salat mit karamelisierten Apfelspal­ten, Feigen, Wal­nussker­nen und Schaf­skäse.

Hier die Zutat­en für 2 Per­so­n­en als Hauptmahlzeit (natür­lich aus­ge­wogen und abnehm­tauglich!):

2 — 3 große Hand­voll frischen Blattspinat, 2 kleine säuer­liche Äpfel, 1 Block Schaf­skäse, 2 Feigen, 2 Hand­voll Wall­nusskerne, 1 TL Ery­thrit, 1 EL But­ter, 2 EL Feigen-Chili-Bal­sam oder ein ander­er Bal­sames­sig, nach Bedarf Salz, Pfef­fer

Den frischen Blattspinat ver­lesen, waschen und gut abtropfen lassen, But­ter in einem kleinen Topf schmelzen, Ery­thrit dazugeben und die in dünne Spal­ten geschnit­te­nen Äpfel sowie die Wal­nusskerne bei klein­er Flamme leicht karamelisieren lassen. Den Schaf­skäse in kleine Wür­fel schnei­den, die Feigen vierteln. Spinat­blät­ter auf zwei Tellern anricht­en, den Schaf­skäse und danach die Apfel-Nuss-Mis­chung und die Feigen­vier­tel darübergeben, mit dem Feigen-Chili-Bal­sam beträufeln. Evtl. mit Salz und Pfef­fer abschmeck­en. Die But­ter erspart hier das Salatöl.

Lasst Euch den Herb­st gut schmeck­en! Die Bir­git

Schreibe einen Kommentar