Gelber Linseneintopf mit Hähnchen zum Aufwärmen

Gelbe Lin­sen sind schnell gekocht und sind eine wun­der­bare Eiweißquelle für Dein Mit­tagessen. Mit Kurku­ma, Ing­w­er und Chili bekommt der Ein­topf eine angenehme Schärfe und wärmt so richtig durch. Passend für diese kalte Jahreszeit!

Zutat­en für 4 Per­so­n­en:

400 Gramm gelbe Lin­sen , 1 dau­men­großes Stück Ing­w­er, 1 TL Kurku­ma, 1 Liter Hüh­ner­brühe oder Gemüse­brühe , 2 Häh­nchen­brust­filets, 1 große Zuc­chi­ni, 2 große Tomat­en, Schale und Saft ein­er unbe­han­del­ten Limette, 1 rote Chilischote, Peter­silie oder Korian­der, Salz, Pfef­fer aus der Müh­le

Ing­w­er schälen, fein reiben. Lin­sen mit dem Ing­w­er, Kurku­ma und der Brühe in einen Topf geben, zum Kochen brin­gen und ca. 5 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen.

Häh­nchen­fleisch in mundgerechte Stücke schnei­den. Zuc­chi­ni und Tomat­en waschen, und wür­feln, Chilischote in feine Ringe schnei­den. Fleisch zusam­men mit Zuc­chi­ni, Tomat­en und Chili zur Suppe geben und weit­ere 5 Minuten gar ziehen lassen.

Limette heiß abwaschen, Schale abreiben, Saft aus­pressen und zur Suppe geben. Mit Salz und Pfef­fer abschmeck­en und mit Petersilie/Koriander servieren.

Tipp: Auf­pep­pen kannst Du dieses Gericht noch mit einem Klecks Natur­joghurt und ein paar Cashewk­er­nen.

 Passt als

  • Aus­ge­wo­gene Mit­tags­mahlzeit

Schreibe einen Kommentar