Apfelkuchen schnell und saftig für die persönliche Bestform

Kuchen back­en muss über­haupt nicht aufwendig und kom­pliziert sein. Der beste Beweis ist dieses Apfelkuchen-Rezept, es gelingt immer, ist super schnell geza­ubert und ist nicht gle­ich auf den Hüften wieder zu find­en:

4 mit­tel­große säuer­liche Äpfel, 250 Gramm gemah­lene Man­deln, 4 Eier, 4 EL Birken­zuck­er, 1/2 Päckchen Back­pul­ver, 50 Gramm gehack­te Nüsse, 3 EL Kokosöl, eine Prise Zimt

Den Back­ofen auf 170 Grad Cel­sius vorheizen und eine eck­ige Spring­form 20x30 cm mit Back­pa­pi­er ausle­gen.

Äpfel schälen, entk­er­nen und wür­feln. Die restlichen Zutat­en in ein­er Schüs­sel gut ver­men­gen, die Äpfel unter­heben und den Teig in die Spring­form füllen. Den Kuchen bei 170 Grad Cel­sius ca. 35 Minuten back­en!

Übri­gens: Schmeckt auch leck­er mit Zwetschgen!

Wir sehen uns! Die Bir­git

Schreibe einen Kommentar