Abnehmen ohne zu hungern, geht das?

img_0012Immer wieder bekomme ich diese span­nende Frage auf den Tisch: „Kann ich abnehmen ohne zu hungern? Ich muss mich nicht den ganzen Tag mit knur­ren­dem Magen durch den All­t­ag kämpfen, während alle um mich herum essen?“

Diese Frage bewegt. Sie bewegt uns so sehr, dass wir bei dem Gedanken daran gle­ich noch mal in die Chip­stüte greifen. Es kön­nte ja doch der Hunger­snot­fall ein­treten …

Meine klare Antwort zu dieser Frage lautet: JA.  Du kannst abnehmen ohne zu hungern! Du sollst es sog­ar. Du darf­st auf gar keinen Fall hungern!

Ich kann mich noch gut an die Zeit­en erin­nern, in der ich irgendwelche Crashdiäten aus­pro­bierte, um in die Jeans zu passen. Und  dabei gehungert habe. Zuschauen, wie andere all die her­rlichen Sachen wie Piz­za, Nudeln und Schoko­lade in sich hinein­schaufeln, ist eine Strafe. Vor allen Din­gen dann, wenn man selb­st mit einem Rohkost­tellerchen daneben sitzt.

Wie habe ich mich dabei gefühlt?

Ich fühlte mich schlapp, gen­ervt und frus­tri­ert. Mich hat die Fliege an der Wand gestört.

Und abgenom­men habe ich auch nicht, zumin­d­est kein Kör­per­fett! Und so geht es jed­er Frau, die glaubt, mit Hungern ihre Fig­ur in den Griff zu bekom­men.

Denn: Viel vom Richti­gen essen, das ist die Devise! Klingt zu schön, um wahr zu sein? Du kannst mir glauben, ich prak­tiziere es schon seit Jahren.

Du willst wis­sen wie das geht? Dann sende mir eine PN, um einen per­sön­lichen Beratung­ster­min zu vere­in­baren.  Ich führe eine Stof­fwech­sel-Analyse durch und erstelle Dir einen entsprechen­den Ernährungs­plan, der auf Deinen All­t­ag zugeschnit­ten ist.

Ich freue mich darauf Dich ken­nen­zuler­nen!

Deine Bir­git Old­en­burg