Hervorgehobener Beitrag

Bio-Impedanz-Analyse — kennst Du Deine inneren Werte?

 

Der Monat Juni 2019 ist unser “Pärchen-Monat” (Paare, Mut­ter-Tochter, Vater-Sohn, Fre­undIn­nen). Du zahlst für eine Analyse inkl. Ernährungs­plan 69,00 Euro, die zweite Per­son die Du mit­bringst lediglich 49,00 Euro. 

Ter­min­vere­in­barung im Vital­tr­e­ff bei Bir­git Old­en­burg unter 08036/3013225.

Viel zu oft ist ger­ade bei uns Frauen das Maß aller Dinge das Gewicht, welch­es wir dann täglich auf der Waage im Auge behal­ten. Dabei ste­hen für den Auf­bau eines effek­tiv­en Ernährungsall­t­ags vor allen Din­gen unsere “inneren Werte” im Vorder­grund.

Wie sieht das Ver­hält­nis Muskel­masse zu Kör­per­fett aus? Kennst Du Deinen Energie-Grun­dum­satz und wie ste­ht es um Deinen Wasser­haushalt? Wie viel Pro­teine benötigt Dein Kör­p­er täglich und wie hoch ist Dein Bauch­fett?

Denn wenn Du Dein Wohlbefind­en verbessern, das Gewicht kon­trol­lieren, mehr Energie im All­t­ag bekom­men oder sog­ar sportliche Leis­tun­gen opti­mieren willst, ist dies die Grund­lage dazu.

All diese Werte ermit­tle ich in ein­er soge­nan­nten Bio-Imped­anz-Mes­sung. Diese Dat­en zusam­men mit ein­er Analyse Deines momen­ta­nen Essver­hal­tens dienen als Grund­lage zur Erstel­lung Deines indi­vidu­ellen Ernährungs­plans. Dieser all­t­ags- und fam­i­lien­taugliche Essens-Fahrplan ist dann Dein Leit­faden zum Beispiel zur Erre­ichung Deines Wun­schgewicht­es.

Ich freue mich auf Euch — wir sehen uns!

 

Hervorgehobener Beitrag

Was ist los im Mai und Juni 2019 im Vitaltreff?

                  
Sam­stag, 25.05.19      10:00 Uhr
Kochkurs: Aben­dessen — schnell, ein­fach, aus­ge­wogen!

Ver­anstal­tung­sort: Lern- und Heilzen­trum Licht­blick, An der Gröb, Raubling                85,00 Euro

 

Vorschau Juni 2019

Special-Angebot für Paare, Mutter-Tochter, Vater-Sohn, FreundInnen

Bio-Impedanz-Analyse inkl. Ernährungsplan “Pärchen-Angebot” Monat Juni 

1. Person 69 Euro             2. Person 49 Euro

 

Don­ner­stag, 06.06.19      10:00 Uhr und 19:00 Uhr
Work­shop: Inter­vall-Fas­ten — wie geht das richtig?

Welche For­men des inter­mit­tieren­den Fas­ten gibt es, was muss ich dabei beacht­en, um nicht in eine Man­gel­ernährung zu kom­men? Teil­nahme kosten­los Handout/Rezepte 5,00 Euro                          

Dien­stag, 18.06.19      11:00 Uhr und 18:00 Uhr
Offen­er Tre­ff — Moti­va­tion, Aus­tausch, Wiegen

Es gibt eine leckere Shakemahlzeit und kleine Eiweiß-Snacks; keine Anmel­dung erforder­lich!                                                                                                                                                               5,00 Euro

Vorschau Juli 2019

Vom 01. — 16. Juli 2019 bin ich im Urlaub — der Vitaltreff ist geschlossen!

Dien­stag, 23.07.19      10:00 Uhr und 19:00 Uhr
Start Abnehm- und Ernährungskurs über 6 Wochen                                                                                                                                                                                              79,00 Euro
Mittwoch, 24.07.19      10:00 Uhr und 19:00 Uhr
Start Fort­geschrit­te­nen-Kurs über 6 Wochen

Teil­nehmen kann Jed­er, der den Anehm- und Ernährungskurs absolviert hat!                                                                                                                                                                                        79,00 Euro

 

Eiweißbrötchen mit Hanf und Leinsamen

Das Son­ntags­früh­stück ohne Brötchen ist für Dich kaum vorstell­bar? Hier habe ich mal eine super schnell zubere­it­ete echte Alter­na­tive zu der herkömm­lichen Brötchen-Auswahl beim Bäck­er. Sie passen per­fekt in Deinen fig­urbe­wussten Ernährungsall­t­ag und schmeck­en herzhaft und leck­er. Die einzige Her­aus­forderung ist dabei, die Pseudomehle Lein­mehl undd Hanfmehl zu Hause zu haben.

Zutat­en für ca. 6 Stück

100 Gramm Lein­mehl, 30 Gramm Hanfmehl, 20 Gramm Flohsamen­schalen­pul­ver, 2 EL Essig, 5 Eier, ½ Päckchen Wein­stein-Back­pul­ver, 100 Gramm Natur­joghurt 3,8 %, Brot­gewürz, 1 ½ TL Meer­salz, 20 Gramm geschroteten Lein­samen

Back­ofen auf 180 Grad Ober-/Un­ter­hitze vorheizen. Back­blech mit Back­pa­pi­er ausle­gen.

Alle trock­e­nen Zutat­en wie Lein­mehl, Hanfmehl, Flohsamen­schalen, Back­pul­ver, Salz, Brot­gewürz und Lein­samen in ein­er Schüs­sel gut durch­mis­chen.

Eier zusam­men mit dem Essig und dem Joghurt mit einem Rührg­erät cremig schla­gen.

Die trock­e­nen Zutat­en zu der Eier­masse geben und mit dem Rührg­erät zu ein­er homo­ge­nen Masse ver­ar­beit­en.

Aus dem Teig kleine Brötchen for­men und im Ofen ca. 35 – 40 Minuten back­en, bis die Brötchen beim „Klopftest“ leicht hohl klin­gen.

Im Kühlschrank auf­be­wahren!

Passt zum Früh­stück, aber auch zu einem leck­eren Mit­tagssalat oder für eine aus­ge­wo­gene Brotzeit am Abend!

Streusel-Muffins mit Rhabarber

Streuselkuchen sind in der Regel eine schlechte Wahl auf dem Kuchen­buf­fet, wenn man abnehmen will. Denn die Kom­bi­na­tion But­ter, Zuck­er und Mehl ist kon­trapro­duk­tiv bei der Fettver­bren­nung.

Auf der Suche nach “schlankeren” Vari­a­tio­nen bin ich auf dieses Rezept gestoßen und habe es sozusagen “Mut­tertags-tauglich” mod­i­fiziert. Die Zutaten­liste ist etwas länger, aber es lohnt sich wirk­lich!

Zutat­en für ca. 18 Stück:

110 Gramm Hafer­flock­en im Mix­er gemahlen, 100 Gramm gemah­lene Man­deln, 100 Gramm Reis­mehl, 1 TL Natron, 2 TL Back­pul­ver, eine Prise Ing­w­er, Abrieb von ein­er Bio-Zitrone, Abrieb von ein­er Bio-Orange, 120 Gramm Joghurt Vollfett, 50 ml Pflanzen­drink wie z. B. Man­deldrink ungesüßt, 2 Eier, 50 Gramm Kokos­blüten­zuck­er, 70 Gramm Kokosöl, 300 Gramm Rhabar­ber, 3 EL Reis­sirup

Für die Streusel:

50 Gramm gehack­te Man­deln, alter­na­tiv Man­del­s­tifte- oder Blättchen, 50 Gramm Reis­mehl, 25 Gramm Hafer­flock­en, 40 Gramm Kokosöl, 2 EL Kokos­blüten­zuck­er

Muffin­form mit Papier­förm­chen ausle­gen.

Rhabar­ber waschen, putzen und in sehr kleine Stücke schnei­den, mit dem Reis­sirup und den Orangenabrieb in ein­er Schüs­sel mis­chen und bei­seite stellen.

Sämtliche trock­e­nen Zutat­en wie Man­deln, Hafer­flock­en, Reis­mehl, Back­pul­ver, Natron, Ing­w­er in ein­er großen Rührschüs­sel mis­chen.

Eier mit dem Kokos­blüten­zuck­er cremig rühren, Kokosöl, Man­deldrink und Joghurt unter­rühren, Zitro­nenabrieb dazugeben. Die flüs­si­gen Zutat­en zu den trock­e­nen Zutat­en geben und mit einem Schneebe­sen unter­rühren. Rhabar­ber unter­heben und den Teig in die Muffin­form bzw. Papier­förm­chen füllen.

Back­ofen auf 180 Grad Ober-/Un­ter­hitze vorheizen.

Alle Zutat­en für die Streusel in eine Schüs­sel geben und mit den Fin­gern zu Streuseln verkneten, über die Muffins geben und ca. 20–30 Minuten (Stäbchen­test) back­en. Auskühlen lassen!